Die SALSA-Technik ist ein minimal-invasives Operationsverfahren zum Aufbau des Implantatlagers im seitlichen Oberkiefer. Es handelt sich um ein mikrochirurgisches Verfahren, bei dem die Kieferhöhlenschleimhaut über einen 5mm großen mikrochirurgischen Zugang abgelöst wird, ein künstlicher Hohlraum, der sogenannte Subantralraum, angelegt wird, simultan Implantate inseriert werden, eine schrittweise Augmentation des Subanralraumes erfolgt und der Eingriff unter kontinuierlicher endoskopischer Kontrolle erfolgt.

Sinuslift

Zweck des Sinusliftes
Der Grund für eine Sinusliftoperation liegt in der insuffizienten vertikalen Dimension des Oberkiefers im posterioren Bereich. Diese anatomische Region ist besonders kritisch für eine Implantatinsertion wegen der eher ungeeigneten Knochenstruktur, da der Knochen vorwiegend aus Spongiosa besteht.

Nach Zahnverlust wird der Knochen in... weiterlesen >>

OP-Videos

OP-Videos
An dieser Stelle haben wir für Sie einige kleine Videofilme zusammengestellt, die unsere Behandlungstechniken verständlicher machen sollen. Klicken Sie bitte auf die Kamerasymbole oder die jeweiligen Headlines!

weiterlesen >>

Unterschied

Unterschied zu konventionellen Verfahren
Der Sinuslift in seiner klassischen Form besteht aus der Präparation eines knöchernen Fensters in der fazialen Kieferhöhlenwand. Dieses Fenster wird... weiterlesen >>

Ergebnisse

Ergebnisse
Im folgenden werden die Ergebnisse eine 5-Jahres-Studie aus dem Jahre 2001 vorgestellt. In dieser Studie wurden 118 Sinusbodenaugmentationen mit der SALSA-Technik durchgeführt und dabei insgesamt 211 Titan-Schraubimplantate gesetzt. Untersucht wurde die Überlebenswahrscheinlichkeit der Implantate mit Hilfe von... weiterlesen >>

Literatur

Literatur
Die folgende Liste gibt einen kurzen Überblick über Publikationen zum Thema der subantroskopisch laterobasalen Sinusbodenaugmentation und zu verwandten Themen.
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite waren einige Studien zu diesen Themen noch nicht abgeschlossen und einige Veröffentlichungen noch nicht eingereicht. Aus diesem Grunde kann für diese... weiterlesen >>