Prof. Dr. Dr. Wilfried EngelkeProf. Dr. Dr. Wilfried Engelke

Seit April 2016 bin ich regelmäßig in der Praxis für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie tätig. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dr. Möller reicht bis ins Jahr 1999 zurück. Als Hochschullehrer bin ich seit 1996 für Zahnheilkunde einschließlich Sprachheilkunde an der medizinischen Fakultät der Universität Göttingen habilitiert. 1996 wurde ich zum apl. Professor ernannt. Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich wissenschaftlich an Universitäten im In- und Ausland. Die Leitung des Curriculum Implantologie des DZOI, nationale und internationale Fortbildungen sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil meiner beruflichen Tätigkeit. Aufgrund meiner Erfahrungen als Kieferchirurg und HNO-Arzt habe ich folgende Behandlungsschwerpunkte entwickelt:

Biofunktionelle Therapie
Die BFT ist das Resultat einer Synthese von Forschung und klinischer Erfahrung und bietet völlig neue Behandlungsformen bei Kiefergelenkerkrankungen, Schlafapnoe und Schnarchen sowie funktionellen Störungen der Kau-, Schluck- und Atmungsfunktion. Das Smartphone hilft bei der Diagnostik. Die bimaxilläre Bewegungsschiene und der Vakuumaktivator sind neue Instrumente für eine erfolgreiche Funktionsbehandlung.

Orale Mikrochirurgie
Durch Einsatz modernster Verfahren können wir durch ein Schlüsselloch zahnärztlich-chirurgische Eingriffe unblutig endomikrochirurgisch durchführen und in vielen Fällen auf die Eröffnung des Zahnfleisches ganz verzichten. Die großen Vorteile sind weniger Schwellung, weniger Schmerzen und besserer Erhalt von Knochengewebe am Kiefer für Implantate und für die Zahnfleischästhetik.
Gern berate ich auch in schwierigen Fällen, um durch Einsatz von schonenden Behandlungsverfahren eine angemessene Lösung zu finden.

zurück zur Übersicht